Artikel
20.06.2014
Fuchsien stehen hier im Mittelpunkt

31.05.2013
B-1259a heißt die neueste Fuchsie (vorläufig)

12.07.2012
Fernsehköchin kochte vor

17.06.2012
Fuchsie namens Anna

14.06.2012
Fuchsie zu Ehren der Sterneköchin

16.08.2011
Fuchsien für die Fuggerstadt

27.06.2011
Fuchsien in vielen Variationen

22.06.2010
Die Fuchsie „Velburg“ leuchtet orange

13.06.2009
Eine rote Schöne trotzt Wind und Wetter

05.09.2007
Kunstwerke mit zarten Blüten

27.08.2007
Das Fuchsien-Paradies blüht mitten in Haunstetten

24.07.2007
Eine Fuchsie namens "Barbara Meier"

19.06.2007
Süffiges Bier beflügelte Blumenzüchter

22.07.2006
Faszination Fuchsie: Gesellschaft wächst seit 25 Jahren

20.12.2005
„Irenes Fuchsiengärtla" lud wieder ein

03.09.2004
‚WALDI' und ‚SCHNEDL'S PUPPERL'

09.06.2004
Fuchsie auf den klangvollen Namen „Silbernes Erzgebirge" getauft

11.08.2003
Baronin gab der Blume ihren Namen

07.08.2003
Fuchsiengärtla lädt ein

31.05.2003
Namen für die Fuchsie

Fuchsie auf den klangvollen Namen „Silbernes Erzgebirge" getauft

silberzgebirge.jpg
Zwönitz (FW). Im Rahmen des großen Fuchsien- und Kräutermarktes der noch bis zum 12. Juni im Floraland Roth stattfindet, erhielt am vergangenen Samstag eine Fuchsienneuzüchtung den Namen „Silbernes Erzgebirge“ mit einer offiziellen Taufurkunde bestätigt. Die Idee dazu hatten Robert H. Vitzthum Präsident der Deutschen Fuchsiengesellschaft und der frühere Gartencenterchef Klaus Harnisch.
Durchgeführt wurde die Zeremonie von Skisprungstar Jens Weißflog der als Taufpate zugegen war, dem Deutsch-Amerikaner Wade Burkhart aus Weiden als Züchter und Robert H Vitzthum. Zuvor vermittelte dieser den Zuschauern und Gästen einiges Wissenswertes über diese beliebte Pflanzengattung, die in Tausenden von gezüchteten Sorten Sammlerleidenschaft entfacht hat. Ganz unmittelbar erlebten diese Zeremonie auch Hilde und Helmut Bittner aus Zwönitz denen ihre 33 Fuchsiengewächse im heimischen Garten, vor 110 Jahren vom Urgroßvater gepflanzt, zum besonderen Hobby geworden sind. Floraland Roth ist damit das erste ostdeutsche Gartencenter in dem eine Fuchsientaufe stattfand.

Quelle: Blick, 09.06.2004

© 2005-2018 - all rights reserved | Kontakt | Impressum